Menu

Trauungen – Lebenspartnerschaften in Tutzing

, Heiraten in Tutzing

Im Rathaus

Zuständig für die Anmeldung ist das Standesamt an Ihrem Wohnsitz. Auch wenn Sie nicht in Tutzing wohnen, ist eine Trauung in unserer Gemeinde möglich. Das Standesamt Ihres Wohnsitzes sendet uns, auf Ihre Bitte hin, die Anmeldeunterlagen zu.

Trauörtlichkeiten


In Tutzing können Sie im Sitzungsaal des Rathauses, im Ortsmuseum oder auf dem Museumsschiff heiraten.

Der historische Sitzungssaal im Rathaus bietet Platz für 60 Personen (bestuhlt). Das Rauchen ist im gesamten Rathaus verboten. Reis- und Blumenstreuen im und vor dem Rathaus ist nicht erlaubt.

Kosten


Die standesamtlichen Gebühren sind landesweit gleich. Zusätzliche Kosten können für Urkunden und Stammbuch anfallen. Für die Sondernutzung bestimmter Räumlichkeiten und diverser Sonderleistungen sowie bei Trauungen außerhalb der üblichen Dienstzeiten werden zusätzliche Gebühren berechnet.

Checkliste


Erforderliche Unterlagen zur Anmeldung mitbringen:

  • Personalausweis oder Reisepass

  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister beider Partner

  • Erweiterte Meldebescheinigung

Ob darüber hinaus im Einzelfall noch weitere Unterlagen für die Hochzeit benötigt werden, erfragen Sie bitte beim Standesamt.

, Heiraten in Tutzing
, Heiraten in Tutzing

Im Ortsmuseum Tutzing

Im Standesamt Tutzing können Sie sich neben dem Sitzungssaal im Rathaus und auf dem Museumsschiff auch im kleinen aber feinen Ortsmuseum am Starnberger See (Thomaplatz) trauen lassen bzw. eine Lebenspartnerschaft eingehen.

Das Ortsmuseum bietet je nach Sonderausstellung Platz für ca. 16 bis max. 20 Personen.

Zusätzlich zu den Standesamtsgebühren (für Urkunden, Stammbuch, Erklärungen zur Namensführung, Trauungen außerhalb dem Rathaus usw.) wird eine Auslagenpauschale in Höhe von 100,00 € erhoben.

Darin enthalten ist z. B. der Blumenschmuck, den Sie nach der Trauung mitbekommen.

Trauungen/Lebenspartnerschaften sind nur an vom Standesamt zusammen mit dem Ortsmuseum festgelegten Terminen möglich. Auskunft hierüber erteilt aus organisatorischen Gründen nur das Standesamt!

Das Museum ist ebenerdig zu erreichen und für Rollstuhlfahrer geeignet.

Wir bitten außerdem folgendes zu beachten:

Ein Sektempfang ist nur außerhalb des Museums möglich. Die Sondernutzungsgebühr ist in der Auslagenpauschale enthalten. Der Empfang ist in jeder Hinsicht selber zu organisieren. Evtl. anfallende Abfälle (Sektflaschen usw.) sind mitzunehmen und privat zu entsorgen!

Das Rauchen ist im gesamten Museum verboten!

Reis- und Blumenstreuen im und vor dem Museum ist nicht erlaubt.

, Heiraten in Tutzing

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche?

, Heiraten in Tutzing

Im Museumsschiff

Zusätzlich zu den Standesamtsgebühren (für Urkunden, Stammbuch, Erklärungen zur Namensführung, Trauungen außerhalb dem Rathaus usw.) wird ein Nutzungsentgelt in Höhe von 238,00 € erhoben.

Das Museumsschiff bietet Platz für bis zu 60 Personen.

Trauungen/Lebenspartnerschaften sind nur an vom Standesamt zusammen mit dem Museumsschiff-Verein festgelegten Terminen von April bis Oktober möglich. Auskunft hierüber erteilt aus organisatorischen Gründen nur das Standesamt!

Eine Verpflichtung zur Nutzung der Gastronomie des Museumsschiffes besteht nicht.

In allen Bereichen des Museumsschiffes besteht striktes Rauchverbot.
Foto- oder Filmaufnahmen im Zusammenhang mit der Trauung sind in Absprache mit dem Standesamt nur für private Zwecke zulässig bzw. genehmigungsfrei.

Reis- und Blumenstreuen auf dem Steg und im Museumsschiff ist nicht erlaubt.

Das Befahren des Uferstreifens (Zuwegung zum Steg) mit Fahrzeugen aller Art durch die Brautpaare/Lebenspartner sowie deren Gäste ist grundsätzlich nicht zulässig. Parkmöglichkeiten befinden sich beim Yachtclub bzw. Südbad. Ausnahmen sind nur nach vorheriger Genehmigung durch die Gemeinde Tutzing möglich (z.B. für Personen mit Behinderung).

Logo-Rathaus-Tutzing

Sitzungsinfos und Infos zu den Gremien finden sie hier