Hauptmenü

Aktuelles

Logo Münchener Merkur
8. Juni 2018
Tutzings Gemeinderat hat einen neuen Standort für den Wochenmarkt beschlossen. Er zieht von der Kustermannstraße quasi um die Ecke. Tutzing – An Samstagvormittagen ist neben dem Tutzinger Rathaus stets reger …
Logo Süddeutsche Zeitung
30. Mai 2018
Verwaltung in Tutzung informiert über laufende Bebauungspläne Wer in Tutzing bauen will, braucht bisweilen ganz schön Geduld. “Das zieht sich teils über Jahre”, bemerkte Baureferent Wolfgang Marchner (Bürger für Tutzing) …
Logo Süddeutsche Zeitung
16. Mai 2018
Worum es den Gegnern des Mobilfunk-Neubaus geht Gegen die beiden direkt an der Ortsgrenze geplanten Mobilfunkmasten auf Feldafinger und Bernrieder Flur formiert sich Widerstand: Besorgte Anwohner aus Tutzing meldeten sich …
Logo Münchener Merkur
14. Mai 2018
von Sandra Sedlmaier Die Artemed-Klinik in Tutzing will sich vergrößern. Dafür hat der Gemeinderat nun seine Unterstützung zugesagt. Tutzing – Der Tutzinger Gemeinderat hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, für das …
Logo Süddeutsche Zeitung
13. Mai 2018
Mehrheit im Tutzinger Gemeinderat will so die Autos auf der Hauptstraße bremsen. Von Manuela Warkocz, Tutzing Kreisverkehr oder eine Einmündung wie bisher von der Lindemannstraße mit ihrem Geschäftszentrum in die …
Logo Münchener Merkur
11. Mai 2018
von Sandra Sedlmaier Die Einmündung von der Tutzinger Hauptstraße in die Lindemannstraße wird zum Kreisverkehr. Dafür hat sich der Gemeinderat mit großer Mehrheit ausgesprochen. Tutzing – Die Einmündung von der …
Logo Süddeutsche Zeitung
11. Mai 2018
Die Hauptstraße in Tutzing wird im kommenden Jahr auf der gesamten Länge von gut vier Kilometern komplett neu asphaltiert. Bei dieser Gelegenheit will der Abwasserverband Starnberger See in dem Bereich …
Logo Süddeutsche Zeitung
9. Mai 2018
Marlene Greinwald (Freie Wähler) ist seit 100 Tagen gewählte Erste Bürgermeisterin von Tutzing. Sie sagt, wie das Amt sie verändert hat, welche Baustellen voranzutreiben sind und worüber sie sich freut …
Logo Süddeutsche Zeitung
9. Mai 2018
Entlang der Bahnstrecke gibt es im Bereich Tutzing Funklöcher im Mobilfunknetz. Die will die Deutsche Bahn nun stopfen, um ihren Kunden ein Netz ohne Unterbrechungen zu bieten. Quelle: sueddeutsche.de